Ausstellung Innsbruck

← zurück
IBK Landhaus Dankebanner3 hell lila

LANDHAUS 2

Foyer

AUSSTELLUNG 27.11-11.12.2015
Einladung
DISKUSSION 27.11.2015, Beginn 16:00
Potenziale, Chancen, Risiken einer Bewerbung von Städten im Alpenraum zur ECoC 2024

 

Begrüßung: Wolfgang Meixner, Vizerektor der Universität Innsbruck

Andreas Braun, Geschäftsführer der Destination Wattens Regionalentwicklung Gmbh
Benedikt Erhard, Stellvertretender Vorstand der Abteilung Kultur Landesregierung Tirol
Ursula Faix, Architektin und Partnerin bei bad architects group
Gerhard Fritz, Stadtrat für Stadtentwicklung
Nikolaus Juen, Vorstand der Abteilung Bodenordung Landesregierung Tirol
Maria Schneider, Institut für Städtebau und Raumplanung an der Universität Innsbruck
Markus Tomaselli, Lehrender TU Wien, Vorstand Institut für Städtebau, Landschaftsarchitektur und Entwerfen
Sarah Riffert, Studierende TU Wien – Architektur

Projektvorstellung „Inns´ Fluence
Isabel Eckmann, Studierende Universität Innsbruck – Architektur

Moderation:
Elisabeth Leitner, Initiatorin kulturhauptstadt2024.at Initiative, Lehrende TU Wien
Sonja Zankl, Studierende TU Wien – Architektur


Pressemitteilung Innsbruck, 9.12.2015: „Potenziale, Chancen, Risiken einer Bewerbung von Städten im Alpenraum zur ECoC2024“

Organisation
Technische Universität Wien: Sarah Riffert, Sonja Zankl, Falk L. Kremzow
Universität Innsbruck: Tanja Niedertscheider, Claudia Schiechtl

Helping hands Pascal Götzer, Isabel Eckmann, Sabrina Eisele, Mendissa Hahn

Photos made by Tanja Niedertscheider

Kontakt innsbruck@kulturhauptstadt2024.at